• Schwamendingen Handball

Erste Eindrücke zum Saisonstart


Nach unserem Sommertraining im Freien hatten wir nur knapp zwei Wochen Zeit, um uns auch in der Halle wieder an den Ball, die Abläufe und das eigentliche Handballspiel einzustellen. Bereits am 31. August ist unsere Saison 2018/2019 dann gegen SG GC Amicitia/ Albis Foxes eröffnet worden. Nach einem harten Spiel unterlagen wir dem Gegner nach 60 Minuten mit 31:32 und mussten unsere erste Heimniederlage im ersten Spiel verzeichnen. Nach dieser Niederlage hatte das Team zwei Wochen Zeit, in der Halle an sich zu arbeiten. Zum zweiten Spiel gegen SG Horgen/Wädenswil 2 mussten wir bis zum Schluss noch um genügend Spieler kämpfen (dies trotz einem Kader von 20 Spielern). Mit acht Feldspielern und zwei Torhütern sind wir nach Wädenswil gereist. Mit einer starken Teamleistung und über den Kampf haben wir gegen die dynamische Mannschaft in Vollbesetzung bereits zur Pause einen Vorsprung von 11:17 erspielt. In der zweiten Halbzeit wurde es nochmals schwieriger, doch wir konnten mit einem Endresultat von 26:34 unseren ersten Saisonsieg einfahren. Am darauf folgenden Wochenende ging es zu Hause gegen HC Küssnacht 1 weiter mit der nächsten Chance auf den Heimsieg. Leider waren wir an diesem Tag nicht in der Lage, den Gegner zu schlagen und Küssnacht hat als bessere Mannschaft klar mit 26:34 gewonnen. Bereits am folgenden Dienstag hatten wir aber im CUP Spiel gegen SG GC Amicitia/ Albis Foxes gleich die Chance, uns für die erste Niederlage zu revanchieren. Auch hier konnten wir mit grossem Einsatz und gutem Handballspiel die Fehler aus dem ersten Spiel reduzieren und mit einem 5-Tore-Sieg in die 1/8 Finals einziehen. Als nächstes ging es gegen den Absteiger aus der 1. Liga aber bereits bestens bekannten Gegner TV Unterstrass. Wir nahmen uns vor, auch in diesem Spiel wieder eine Steigerung zu zeigen und den Gegner mit unserem Spiel zu schlagen. Das taten wir! Im Angriff hatten wir gegen eine sehr offensive Verteidigung unsere Probleme, aber in der Verteidigung standen wir bereits von Beginn weg bereit. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr konnten wir unsere Stärken zeigen. Mit einer starken Leistung im Tor von Benjamin Grob, einer kompakten Verteidigung, die bereit war anzupacken und guten Laufleistungen im Angriff, konnten wir das spannende Spiel mit 32:27 gewinnen und dem TV Unterstrass die erste Saisonniederlage mitgeben.

Nach Startschwierigkeiten ist es uns gelungen uns von Spiel zu Spiel zu steigern und unser Potenzial als Mannschaft abzurufen. Wir sind in der Saison 2018/2019 angekommen und bereit oben mitzumachen!

5 Ansichten
KONTAKT

Name *

E-Mail *

Betreff

Nachricht

© 2020 SCHWAMENDINGEN HANDBALL. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.